Knirschen Sie mit den Zähnen?

point dinterrogationWie können Sie feststellen, dass Sie im Schlaf mit den Zähnen knirschen?

Wie können Sie feststellen, dass Sie im Schlaf mit den Zähnen knirschen? Die ersten Symptome von Bruxismus sind Schmerzen des Kiefergelenks, der Zähne und Muskeln  beim Erwachen. Die anderen Symptome sind Kopfschmerzen, Migräne, Ohrensausen, Halswirbel und Nackenschmerzen.

bei Kindern


Conséquences

Die Folgen?

Wussten Sie, dass bei nächtlichem Zähneknirschen 10mal mehr Druck auf den Kiefer ausgeübt wird als normal? (mehr als 400kg/cm²). Bruxismus (Knirschen und Aufeinanderpressen der Zähne im Schlaf) ist verantwortlich für die meisten Kiefergelenkentzündungen. Bruxismus verursacht eine nicht rückgängig zu machende Abnutzung der Zähne und ist verantwortlich für Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus.

Zähneknirschen


Solutions

Behandlungsarten?

Gibt es eine Therapie die Zähneknirschen verhindert? Es gibt kein Medikament gegen diese vom Unterbewusstsein gesteuerte Krankheit. Helfen kann jedoch eine Schutzschiene (Anti-Bruxismus-Zahnschiene), die nachts getragen, den Folgen des Bruxismus vorbeugen kann. Bisher waren nur Zahnärzte in der Lage eine individuelle Antiknirsch-Zahnschiene, in einem aufwändigen und kostspieligen Verfahren, herzustellen. 

Mehr über Zähneknirschen

Jetzt gibt es für Sie eine andere Möglichkeit:

SOLUBRUX

Solubrux BleuSolubrux TransparentSolubrux Grun

Copyright 2013 Solubrux Alle Rechte vorbeahlten - AGB